Dichtungskitt 7510

lösemittelfreier, dauerelastischer, hitzebeständiger Kitt
Beschreibung

Dichtungskitt 7510

Der Dichtungskitt 7510 ist ein lösungsmittelfreier, dauerelastischer hellgrauer Kitt. Seine Form, plastischen Eigenschaften und somit seine Wirksamkeit bleiben über einen Temperaturbereich von - 40°C bis + 50 °C unverändert. Auch an senkrechten Flächen neigt er, selbst nach 12 Stunden bei 180 °C, nicht zum Fließen, so dass er für kurzzeitige Abdichtungszwecke bis zu diesem Temperaturbereich geeignet ist. Der Dichtungskitt 7510 enthält keine korrosionsfördernden bzw. verursachenden Substanzen, ist selbstklebend und haftet an allen sauberen, trockenen Materialien. Er ist nicht feuergefährlich, enthält keine giftigen Substanzen, ist physiologisch unbedenklich und kann von Hand verformt werden.

Anwendungsbereiche

Der Dichtungskitt 7510 ist ein lösungsmittelfreies, dauerelastisches Abdichtungsmaterial. Er ist beständig gegen Hitze, Kälte und sonstige Witterungsein- flüsse und gewährleistet daher eine zuverlässige, dauerhafte Abdichtung. Wichtige Anwendungsgebiete sind das Abdichten von Fugen zwischen den verschiedensten Werkstoffen im Maschinen- und Apparatebau, Kühlgerätebau, Automobil- und Waggonbau, Abdichtungen bei Verglasungen sowie im übrigen Bauwesen. In der Elektrotechnik wird der Dichtungskitt 7510 im Motorenbau zum Abdichten von Klem- menkästen bei Feuchteschutz-Isolation angewandt. Spezielle Einsatzgebiete sind das Abdichten von Kabeldurchführungen bei Gießharzmuffen sowie das Abdichten von Wickelköpfen, insbesondere von Stabwicklungen, die mit Vergussmassen, z.B. Polyurethan-Vergussmassen, Epoxid-Vergussmassen oder Silikonkautschuk-Vergussmassen vergossen werden.

Eigenschaften des Isolierstoffes

  • lösemittelfrei
  • dauerelastisch
  • hitebeständig bis 180 °C
  • physiologisch unbedenklich

Verarbeitung

Vorbehandlung der Bauteile: Die zu vergießenden Teile sollen trocken, sauber und fettfrei sein.

Applikation: Die benötigte Menge Dichtungskitt 7510 wird mit der Hand vorgeformt und auf die Dichtungsfläche bzw. in die abzudichtende Fuge gedrückt. Beim Nachspachteln ist es empfehlenswert, wegen der besseren Gleitfähigkeit den Spachtel mit Wasser anzufeuchten. Aufgrund seiner selbstklebenden Wirkung und seiner besonders guten Adhäsionseigenschaften zeigt der Dichtungskitt 7510 schon bei geringem Anpressdruck eine sehr gute Dichtigkeit auf fast allen Werkstoffen. Voraussetzung für eine gute Haftung ist ein öl- und fettfreier Untergrund. Hierauf ist besonders bei Formen, die mit Silikon-Trennmitteln behandelt sind, zu achten.