Elan-tron® EC 5100 W5620

Ungefülltes 2-Komponentenepoxydgussharzsystem
Beschreibung

Elan-tron®  EC 5100 W5620

Anwendungen: Güsse und imprägnierung von: Wicklungen und elektrische Komponenten, Statore, Rotoren, gewickelte Magnetkerne, Transformatoren, Kondensatoren, etc. Schnelle Instandsetzung.

Verarbeitungs Methoden: Manueller oder automatischer Guss. Imprägnierungen und Abdichtung mithilfe eines technischen Tropfes. Aushärten bei Umgebungstemperatur oder bei moderaten Temperaturen.

Beschreibung: Ungefülltes Zweikomponentenepoxydharzsystem basiert auf einen Reinharz mit einer sehr guten Kristallbildungsresistenz. Geringe Viskosität. Frei von Lösungsmittel. Kurze Anwendungszeit. Thermische Klasse F (155°C) (nach UL 1446). Das System entspricht den Vorschriften der RoHS (Europäische Richtlinie 2002/95/EC).

Gebrauchanweisung: Der Harzkomponente die geeignete Menge Härter hinzufügen und sorgfältig vermischen. Achten Sie darauf, dass beim Mischen keine Luftbläschen eingeschlossen werden. Die zu formenden Bestandteile sollten trocken. sauber und frei von Öl und Fett sein. Die Anwendungszeit bei Raumtemperatur wird beeinflusst von der Ausgangstemperatur der Komponenten und von der exothermen Reaktion, genauso wie bei allen kalthärtenden Systemen. Vor allem diese Faktoren sind wichtig für die manuale Verarbeitung.

Nachhärtung: Bei Systemen, die bei Raumtemperatur härten, werden die optimalen elektrischen und mechanischen Eigenschaften sowie eine schnelle Stabilisierung des Fertifsteils dank der Nachhärtung erreicht. Ist es ratsam Temperatursprünge über 10°C/Stunde zu vermeiden.

Lagerung: Die Epoxydharze sowie die dazugehörigen Härter können zwei Jahre aufbewahrt werden, wenn die in den versiegelten Originalbehältern und kühl und trocken gelagert werden. Die Härter sind feuchtigkeitsempfindlich und daher wird empfohlen, die Behälter sofort nach dem Gebrauch zu verschließen.

Vorsichtsmassnahmen: Das Sicherheitsblatt nachschlagen und die Vorschriften bezüglich Industriehygiene und Abfallentsorgung beachten.