SILkal® 200-SGE expandable

Glasfilament-Textilschlauch (Glasseidengewebeisolierschlauch) mit Silikonelastomerbeschichtung.

Flexibler thermischer und elektrischer Isolierschlauch, dehnbar.
Beschreibung

SILkal® 200-SGE expandable

Glasfilament-Textilschlauch mit Silikonelastomerbeschichtung
Flexibler thermischer und elektrischer Isolierschlauch

Dehnbar –
Der ganz andere Isolierschlauch
Zu seiner Montage ist weder die Anwendung von Wärme noch der Einsatz von Werkzeugen erforderlich. Der Schlauch lässt sich problemlos über jede Form schieben und bildet eine perfekt sitzende und sich an die Kontur des zu isolierenden Objektes anschmiegende Ummantelung. Die problemlose Verwendbarkeit nur einer Nennweite für unterschiedliche Objektaußenmaße gegenüber sonst mehreren erforderlichen Schlauchdurchmessern reduziert nebenbei den Lageraufwand und hilft somit Kosten zu senken.

SILkal® 200-SGE ist ein hochflexibler Schlauch aus einem Glasseidengeflecht mit Silikonelastomerbeschichtung, welcher eine Dehnung bis zum Doppelten seines nominellen Durchmessers erlaubt, die anfänglichen Eigenschaften aufrecht erhält und sich bei der Ummantelung selbstanpassend an die Objektform anlegt.

SILkal® 200-SGE verbindet die gute mechanische Widerstandsfähigkeit des Glasseidengeflechtes mit Flexibilität, chemischer Beständigkeit und dielektrischem Widerstand von Silikonelastomer.

Isolierstoffklasse: H und C – IEC 60216

Downloads

Kenndaten:

  • Betriebstemperatur: –25°C bis +220°C
    Der Schlauch widersteht Temperaturspitzen bis zu +265°C bei Kurzzeitbelastung
  • Verträglich mit den meisten Imprägnierlacken der Klasse H
  • Selbstverlöschend
  • Halogenfrei
  • Sehr große Biegsamkeit
  • Durchschlagspannung: > 7.500 V

Aufbau:

  • Hülle geflochten aus dehnbarer Glasseide
  • Silikongummibeschichtung

Farben:

  • Standardfarbe: schwarz
  • Andere Farben: rotbraun, weiß

Optionen:

  • Sonderfarben: auf Anfrage
  • Andere Durchmesser: auf Anfrage
  • Schlauchabschnitte: auf Anfrage

Lieferaufmachung:

  • Ringe und Spulen

Normen und Zulassungen:
IEC/EN 60684-1, IEC/EN 60684-2

In Anlehnung an UL-Prüfungen:
Grade A (7.000 V), 200°C, 600 V

Verwendung:

  • Isolation der Innenverdrahtung von rotierenden Maschinen (Motoren, Wechselgeneratoren, Generatoren), Transformatoren, Drosseln etc. der Klassen H und C
  • Isolierungen in elektrischen und elektronischen Aufbauten, für Heizgeräte, Beleuchtung, Automobilindustrie, Mess-, Steuer- und Regeltechnik etc.
  • Thermische Isolierung von Kabelsträngen, Leitungsnetzen und aller Zuführungen, welche hohen Temperaturen ausgesetzt sind und speziell eine an die Objektkonturen angepasste Isolation erfordern